Lesung mit Heide Fuhljahn am 15.11.2019

Von |2019-10-10T12:56:27+01:0010. Oktober 2019|

Von „Wahn und Sinn” … Depressionen führten die Journalistin Heide Fuhljahn in Kliniken und jahrelange Therapien. Sie machte aus ihren Erfahrungen schließlich ein Buch („Kalt erwischt“), in dem sie ihre Krankheit und Behandlungsmethoden erklärte. 2017 erschien ein weiteres Buch von ihr, aus dem sie jetzt liest: „Von WAHN und SINN: Behandler, Patienten und die Psychotherapie ihres Lebens“ heißt das Werk, in dem die Autorin Antworten gibt auf Fragen wie: Wie heilt man eine Angststörung, Alkoholabhängigkeit oder Bulimie? Welche Psychotherapien gibt es überhaupt? Welche hilft wem – und warum? Persönliche Erfahrungsberichte von Psychotherapeuten, Ärzten und Patienten werden durch Sachtexte über die jeweilige Krankheit und die Therapiemethode ergänzt. (aus dem Eppendorfer, Zeitung für Psychiatrie und Soziales, vom 19. Januar 2018) Heide Fuhljahn liest am Freitag, den 15.11.2019, ab 16 Uhr, in der Psychosozialen Beratungsstelle Lurup222, Luruper Hauptstraße 222, 22547 Hamburg. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.lurup222.de/aktuelles Die Bücher von Frau Fuhljahn können vor Ort erworben werden.